12 von 12 im März 2024

Krass, wie schnell die Zeit vergeht! Bereits ist fast ein Viertel des Jahres um und der wirkliche Frühling lässt auf sich warten. Allerdings gibt es schon verheissungsvolle Zeichen. Doch schau selbst!

mehr lesen...

Begabten-Safari in Afrika

Der Kälte und dem Grau entfliehen, eine Reise nach Afrika, das wäre ja schon schön! Wir reisen aber dieses Mal ökologisch und klima-neutral – nur in Gedanken. John Streleckys Bücher zur Reflexion, was man denn in seinem Leben genau erreichen möchte, sind weltweit Besteller. Die Big 5, bei ihm eben die fünf wichtigsten Ziele, nennt […]

mehr lesen...

Die Bedeutung von emotionaler Intelligenz bei hochbegabten Kindern

Ich richte ich mich in diesem Artikel in erster Linie an Lehrpersonen, weil ich immer wieder höre, dass die Diskrepanz zwischen kognitiver Leistung und emotionaler Entwicklung ein Grund gegen Fördermassnahmen ist. Entgegen der landläufigen Meinung, dass Kinder mit einem hohen Potenzial sozio-emotional unreif seien, oder schon gar nicht weiter als ihr biologisches Alter sein können, […]

mehr lesen...

Die Bedeutung von Selbstfürsorge für Eltern hochbegabter Kinder

Als Eltern hochbegabter Kinder steht ihr oft vor einzigartigen Herausforderungen und Verantwortlichkeiten. Einerseits gebt ihr euch alle Mühe, die Bedürfnisse eurer Kindes zu verstehen und zu unterstützen, während ihr gleichzeitig die eigenen Wünsche und Grenzen berücksichtigen solltet. In diesem Artikel hebe ich die Bedeutung von Selbstfürsorge für Eltern hochbegabter Kinder hervor und gebe dir gerne […]

mehr lesen...

Warum auch hochbegabte Kinder von Lerntherapien profitieren können

Dieser Blogartikel entstand als vierter der Blockdekade von Franzi Blickle und ist inspiriert vom Austausch mit der Lerntherapeutin Susanne Seyfried.Hochbegabte Kinder werden oft als die Überflieger des Bildungssystems betrachtet. Mit aussergewöhnlichen intellektuellen Fähigkeiten scheinen sie die Welt im Sturm zu erobern. Doch hinter den glänzenden Noten und den scheinbar mühelosen Leistungen verbergen sich gar nicht […]

mehr lesen...

Das Pinguin-Prinzip für Hochbegabte

Das Pinguin-Prinzip habe ich bis vor einiger Zeit immer mit der wunderschönen Geschichte von Eckhard von Hirschhausen verbunden, die du dir unbedingt auf YouTube anschauen solltest. Kürzlich habe ich aber realisiert, dass es ja auch ein Buch, geschrieben von John Kotter und Holger Rathgeber, gibt, das sich mit der Veränderung der Arbeitswelt beschäftigt. Sei dein […]

mehr lesen...

12 von 12 im Februar 2024

Unter dem #12von12 dokumentieren unzählige Blogger:innen den 12. Tag jeden Monats in 12 Bildern. Mag ich! Mach ich! Ich wünsche dir viel Spass mit meinen Bildern zum 12. Februar. Güdismontag übrigens!

mehr lesen...

10 Merkmale für Hochbegabung

Immer wieder werde ich gefragt, ob es nicht eine Art Checkliste für vermutlich hochbegabte Kindern gäbe. Doch die gibt es! Man kann sie in verschiedenen Büchern lesen.Hier stelle ich 10 Merkmale für Hochbegabung vor, die ich anhand von Elternbeschreibungen, persönlicher Erfahrung und Wahrnehmung immer wieder auffällig finde. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt […]

mehr lesen...

Begabt & glücklich: Rückblick auf Januar 2024

Der Januar war ein aufregender Monat. Nicht nur das Wetter war durchzogen, sondern auch mein Leben. Doch lies meinen Rückblick auf Januar 2024 gleich selbst: Neujahrsapéro Wie schon seit gefühlt Ewigkeiten, aber bestimmt schon fast 20 Jahre, begehen wir mit unseren direkten Nachbarn das neue Jahr mit einem „Apéro riche“. Immer im Wechsel, einmal hier, […]

mehr lesen...
Intelligenztest

Aktuelle Intelligenztests sind wichtig!

Ich sitze gerade über der Testauswertung eines Kindes, das ich letzte Woche „abgeklärt“ habe. Es war eine Nachtestung. Das Kind wurde vor gut zwei Jahren von der Kinderärztin auf eine Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (kurz ADHS) getestet. Dieser Verdacht wurde nicht bestätigt, aber als „Beifang“ hat sich eine Hochbegabung gezeigt. Die Eltern gelangten jetzt, zwei Jahre […]

mehr lesen...