Blog-Artikel zur Kategorie "Schule"

Lehrpersonen über Hochbegabung informieren?

«Soll ich die Lehrpersonen meines Kindes über seine Hochbegabung informieren?» Immer wieder werde ich von Eltern gefragt, ob sie die Lehrpersonen über die Hochbegabung ihrer Kinder informieren sollen. Ich werde diese Frage immer bejahen, denn für mich ist es selbstverständlich, den engsten Bezugspersonen gegenüber, zu denen auch die Lehrer:innen gehören, transparent zu sein. Wie kann […]

mehr lesen...
Kind meditiert

Meditation in der Schule- so gelingt sie

Mein letzter Artikel über Meditation in der Schule hat doch einige – auch private – Rückfragen ausgelöst. Meistens ging es darum, wie ich dies konkret in der Schule umsetze und auch gegen aussen „legitimiere“. Wieso ich mit Schülern meditiere Das Zitat des Dalai Lamas begleitet mich seit vielen Jahren. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass […]

mehr lesen...

Meditation in der Schule – Kompetenz für die Zukunft!

Am Wochenende war ich an einem Retreat, also einem Intensiv-Semianar, mit Dr. Joe Dispenza. Dr. Joe Dispenza ist amerikanischer Neurowissenschaftler, der im US-Bundesstaat Washington lebt und als Speaker und Lehrer weltweit tätig ist. Der studierte Biochemiker doktorierte im Bereich Chiropraktik und absolvierte Fortbildungen und Aufbaustudiengänge in Neurologie und Neurophysiologie. Joe Dispenza ist überzeugt, dass jeder Mensch […]

mehr lesen...
Verschiedene Sprachen

Lost in Translation

In meinem Schulzimmer und auch im Potenzialraum stehen mehrere Bände des Dudens. Auch wenn heutzutage alles online nachschlagbar ist, finde ich das haptische Erlebnis bei Büchern eben schon auch sehr wichtig. Lieber als den gelben Rechtschreib-Duden mögen meine jungen Klienten und Lernenden den hellblauen Herkunftswörterband oder den orangefarbenen Fremdwörterduden.Angeregt durch einen Instagram-Post meiner Bloggerkollegin Chris […]

mehr lesen...
Kinder Schule Hund

Ein Plädoyer für Schulhunde

Nachdem unsere Goldie Hündin Aura uns vor mehr als einem Jahr unerwartet verlassen musste, haben wir uns für den Entscheid, wieder einen Hund in unser Leben zu lassen, viel Zeit genommen. Wobei – wenn ich ganz ehrlich bin – habe ich schon bald gespürt, dass ich eigentlich wieder einen Hund, besser gesagt eine Hündin, an […]

mehr lesen...

Wieso Strukturlegematerial auch für Hochbegabte toll ist

„Hä? Was soll denn das schon wieder sein? Struktur kenn‘ ich. Legen auch und Material haben wir sowieso alle zu viel. Also, was soll das?“ So etwa äussern sich Leute, wenn ich den Sammelbegriff „Strukturlegematerial“ für Compad, Flemo oder einfach Kleinmaterialien, mit denen etwas dargestellt werden kann, gebrauche. Was genau ist also Strukturlegematerial? Wie oben […]

mehr lesen...
Glockenkurve

Mindfuck: Nur ab IQ 130 ist Hochleistung möglich

Als vor ein paar Wochen Felix mit seinen zu mir in die Beratung kam, brachten seine Eltern eine Testung mit, die seinen IQ auf 125 (mit einem Vertrauensintervall von 119 -131) auswies. Ein cleveres Kind also. Das Problem bestand darin, dass die Lehrpersonen der Ansicht waren, dass Felix demnach nicht hochbegabt sein und spezielle Förderung […]

mehr lesen...
Stop Motion Filme mit jungen Kindern

Stop Motion Filme mit jungen Kindern

Auf Wunsch einer Lehrerkollegin begleitete ich sie und ihre Klasse bei einem ersten „Medien + Informatik“ Projekt. Gemäss Lehrplan21, der für uns verbindlich ist, sollen auch schon junge Lernende eigene kreative Erfahrungen am Computer machen. Wir entschieden uns, basierend auf dem interaktiven Bilderbuch „Was ist denn hier passiert?“ von Julia Neuhaus, eine Unterrichtseinheit zu gestalten. […]

mehr lesen...
Angepasst strebsam unglücklich Dina Mazzotti

Buchrezension: Angepasst, strebsam unglücklich

Um es vorweg zu nehmen: Dr. Margrit Stamm, Professorin für Erziehungswissenschaften, war Dozentin während meiner Ausbildung zur Begabtenexpertin und ihre Forschungsarbeit hat mich immer schon fasziniert. Ihre Studien zu den Frühleser:innen und Frührechner:innen haben mich als Grünschnabel in der Hochbegabtenforschung damals sehr beeindruckt. Selbstverständlich lese ich ihre Publikationen, so auch das im Sommer 2022 erschienene […]

mehr lesen...
Dina Mazzotti Buchrezension

Lesetipp: Das Blubbern von Glück

Seit ich lesen gelernt habe, verschlinge ich Bücher. Als Kind hatte ich in der Schulbibliothek eine Sondergenehmigung für 10 Bücher aufs Mal, weil ich mit den erlaubten drei Büchern meist am nächsten Tag schon wieder auf der Matte stand 😉. So ist es mir als Lehrerin ebenfalls wichtig, die Kinder mit allen möglichen Büchern bekannt […]

mehr lesen...